Überraschungsgäste zur 3000. Folge

Werners Kinder kehren für seinen Geburtstag an den "Fürstenhof" zurück

Sturm der Liebe feiert Jubiläum: in der Folge 3000 dreht sich passend dazu alles um den 75. Geburtstag von Werner Saalfeld.
Sturm der Liebe feiert Jubiläum: in der Folge 3000 dreht sich passend dazu alles um den 75. Geburtstag von Werner Saalfeld. | Bild: ARD/Christof Arnold

Großes Jubiläum bei "Sturm der Liebe": Die ARD-Erfolgstelenovela feiert die 3000. Folge! Voraussichtlich am 20. September 2018 dreht sich passend dazu alles um ein rauschendes Fest: Werner Saalfeld (Dirk Galuba) wird 75. Zu diesem besonderen Anlass reisen gleich mehrere Überraschungsgäste an den "Fürstenhof".

Werner wird 75!

Nach einem Streit mit Robert (Lorenzo Patané) schleicht Werner an seinem Geburtstag frühmorgens aus dem Hotel. Er ahnt nicht, dass seine Familie eine Überraschung für ihn geplant hat: Seine Kinder kommen zu Besuch, um seinen Ehrentag mit ihm zu feiern. Als Robert, Eva (Uta Kargel) und Valentina (Paulina Hobratschk) sein Verschwinden bemerken, ist die Sorge groß. Denn Werner hat weder Handy noch Herztabletten dabei! Während das Geburtstagskind in der Natur eine schicksalhafte Begegnung hat, beginnt im "Fürstenhof" eine aufgeregte Suche.

Wiedersehen mit Gregory B. Waldis, Sarah Stork, Daniel Fünffrock, Moritz Tittel, Alexander Milz, Lucy Scherer und Birte Wentzek

Für die große Jubiläumsfolge kehren einige beliebte "Sturm der Liebe"-Stars zurück: Gregory B. Waldis, Sarah Stork, Daniel Fünffrock, Moritz Tittel, Alexander Milz, Lucy Scherer und Birte Wentzek standen für die 3000. Episode in Gastrollen vor der Kamera.

Dirk Galuba als Werner steht im Mittelpunkt

Dirk Galuba spielt Werner Saalfeld
Dirk Galuba spielt Werner Saalfeld. | Bild: ARD / Christof Arnold

Ein herausragender Dreh – insbesondere für Dirk Galuba, der seit der ersten Folge fester Bestandteil der Dailynovela ist: "3000 Folgen sind schon eine Hausnummer, eine großartige Leistung des gesamten Teams! Dass beim Jubiläum Werners Geburtstag im Fokus steht, ehrt mich natürlich besonders", so der Schauspieler. "Am meisten habe ich mich aber darüber gefreut, alle wiederzusehen. Es hat sich fast wie eine echte Familienfeier angefühlt. Die Stimmung war gelöst und wir haben die gemeinsamen Drehtage sehr genossen."

87 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.