Lena Meckel als Leonie Pollmann

Lena Meckel als Leonie Pollmann
Lena Meckel spielt Leonie Pollmann. | Bild: ARD / Thorsten Jander

Leonie ist eine neugierige, aufgeweckte junge Frau, aber mehr schlecht als recht durch die Schulzeit gestolpert. Leonie sagt, sie sei vielseitig interessiert und offen fürs Leben, aber in Wahrheit ist sie einfach flatterhaft und uninspiriert. Mit ihrem neuen Freund Laurenz plant sie die Eröffnung einer Bonbonmanufaktur.

Als aber der Straßenmusiker Dominik in ihr Leben tritt, flieht sie vor den wachsenden Problemen. Die Finanzierung der Manufaktur ist gerade zusammengebrochen. Also haut sie ab und erklärt ihren Eltern am Telefon, sie wolle jetzt Straßenmusik in Spanien machen.

Nach einiger Zeit taucht Leonie völlig unerwartet wieder auf. Der Bonbonladen floriert dank Hilli und Laurenz, aber Leonie ist nur noch der Schatten des attraktiven Mädchens, das sie vor ihrem Verschwinden war. Laurenz weiß gar nicht, wie ihm geschieht, lässt sich aber nicht von Leonie zum Spielball machen. Er ahnt, dass sie in Spanien in illegale Geschichten verwickelt war. Wenig später taucht auch Dominik auf. Er hat vom Erfolg des Bonbonladens gehört und wittert seine Chance, davon zu profitieren.