Jelena Mitschke als Britta Berger

Oberärztin Dr. Britta Berger (Jelena Mitschke).
Oberärztin Dr. Britta Berger. | Bild: ARD / Thorsten Jander

Zur Rolle

Britta wird von Luke konsultiert, der unter Schlafstörungen leidet. Britta, die nichts von dessen Vergangenheit weiß, findet ihren Patienten auf Anhieb sympathisch. Als Luke erwähnt, dass er eine Bleibe sucht und von einem Hausboot träumt, bietet ihm Britta an, vorübergehend auf ihrem Boot zu wohnen. Sie zahlt dafür ohnehin noch zwei Monate Miete. Ein platter Fahrradreifen führt Luke und Britta ein zweites Mal zusammen. Britta hilft ihm mit Werkzeug aus und lädt Luke spontan zum Kaffee ins Rosenhaus ein. Sie ist vom Charme und der Unkompliziertheit Lukes angetan. Als sie von ihrer Schwester Amelie erfährt, dass Luke die letzten Jahre im Gefängnis verbracht hat, muss Britta diese "Neuigkeit" erst einmal verdauen. Intuitiv hält Britta jetzt Abstand zu Luke. Aber er geht ihr nicht mehr aus dem Kopf.

Zur Person

Jelena Mitschke, Jahrgang 1978, absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und besuchte u. a. den renommierten Filmworkshop der Filmakademie Baden-Württemberg. Gerade stand sie an der Seite von Birol Ünel ("Gegen die Wand") für den Kinofilm "Method" (AT) vor der Kamera. Dem Theaterpublikum wurde sie außerdem durch Engagements u. a. am Bremer Theater und am Deutschen Theater in Göttingen bekannt.

Wir stellen vor ...

Jelena Mitschke als Britta Berger

Blättern zwischen Darstellern

Blättern zwischen Darstellern

Jelena Mitschke im Social Web

Zu alt für die Liebe?