Fragen an Sebastian Ko

Regie

Katrin Grevel (Lavinia Wilson, l) und ihr Mann Matthes (Moritz Grove, r) haben zwei Kinder und führen den Reifenhandel als Familienbetrieb.
Katrin Grevel und ihr Mann Matthes haben zwei Kinder und führen den Reifenhandel als Familienbetrieb. | Bild: WDR / Thomas Kost

Was erwartet die Zuschauer bei "Mitgehangen"?

Tatsächlich erleben wir Max Ballauf von einer anderen Seite: Etwas gerät bei ihm aus den Fugen als die Leiche aus dem See geborgen wird. Er kann auch anders, professionell und klar, aber auch kalt und rücksichtslos. Und so muss sein Kollege Freddy Schenk zusehen, wie der Hauptverdächtige und seine Familie unter dem Ermittlungsdruck zusammenbrechen. Freddy versucht dabei, so gut es geht die Scherben der neuen 'Ballaufschen Härte' aufzusammeln und sucht fieberhaft nach anderen Verdächtigen, um die Familie aus Ballaufs 'Schusslinie' zu bringen.

Wie ist "Mitgehangen" inszeniert?

Wasser ist ein Leitmotiv des Filmes. Aus ihm wird das Opfer geborgen und in der Untersuchungshaft beobachtet der Hauptverdächtige, wie sich ein Wasserfleck an der Wand ausbreitet. Wasser bedeutet hier nichts Gutes. 'Mitgehangen' spielt in einem klassischen Familienbetrieb, einer Reifenhandlung. Die Menschen, die wir da sehen, bewegen sich in einer ganz eigenen, fast in sich geschlossenen Welt. Bei der Inszenierung unterstreichen wir das zum Beispiel durch die Farbgebung: Die Kostüme sind überwiegend blau, schwarz, weiß, auch mal braun. Wir sehen kaum Aufnahmen in der Totalen, das bleibt alles eng und die Figuren bewegen sich in den Ecken der Räume. Als der Mitinhaber des Betriebes und Familienvater unter Mordverdacht gerät, beginnt diese Welt, zusammenzubrechen.

19 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Der Fall

Tatort: Mitgehangen

Ein Auto, versenkt in einem Kölner Baggersee – mit einer Leiche im Kofferraum: Die Kommissare Max Ballauf und Freddy Schenk ermitteln.