1/1

Die Kinder meines Bruders

Die trauernden Kinder Nico und Leonie werden nach dem Tod ihres Vaters von der gutherzigen Helga versorgt.

Die trauernden Kinder Nico und Leonie werden nach dem Tod ihres Vaters von der gutherzigen Helga versorgt.

Der frisch gebackene Milchbauer Erik will den Hof mit allen Mitteln vor der Pfändung durch Bankdirektor Melzer bewahren.

Nico will nicht, dass seine Schwester Leonie von der Sozialarbeiterin Frau Weber in eine Pflegefamilie gebracht wird und redet seinem Onkel Erik zu.

Erik ist überhaupt nicht erfreut, als sein aufsässiger Neffe Nico von Dorfpolizist August nach Hause gebracht wird.

Mit vereinten Kräften wollen Erik, seine Neffe Neffe Nico und die anderen Milchbauern sich den Großmolkereien widersetzen.