Margarita Broich spielt Adelheid Janssen

Margarita Broich spielt Adelheid Janssen
Margarita Broich spielt Adelheid Janssen | Bild: ARD Degeto / Martin Rottenkolber

Frau Broich, bitte charakterisieren Sie kurz Ihre Rolle "Heidi Jansen" im Film.

Heidi Jansen hat, wie meine Großmutter sagen würde, das Herz am rechten Fleck. Sie ist bodenständig, zuverlässig und hat Humor.

Wie würden Sie Heidis Verhältnis zu ihrer Tochter beschreiben?

Manchmal schwierig. Die beiden sind charakterlich recht unterschiedlich, aber dennoch respektieren sie sich und versuchen sich zu unterstützen. Im hektischen Alltag ist das nicht immer ganz einfach.

Heidi ist von der bisherigen Partnerwahl ihrer Tochter nicht begeistert, Rufus hingegen findet sie gut. Dürfen sich Mütter so sehr ins Privatleben ihrer Kinder einmischen?

Oft will man sich eigentlich gar nicht einmischen, und es passiert dann doch. Ich kann meinen Mund nur schwer halten – fragen Sie meine Söhne.

Im Film dreht sich alles ums Essen und Kochen. Wann haben Sie zuletzt gekocht und was gab es?

Gestern Abend, da gab es Saltimbocca mit Safranrisotto.

Verraten Sie uns Ihr Lieblingsrezept?

Das ist Boef Bourguignon. Das Rezept würde allerdings diesen Rahmen sprengen.

Was macht für Sie ein gutes Essen aus?

Vor allem die Gesellschaft, denn ich esse nicht gerne alleine. Ein frischer Fisch am Meer mit einem Glas Wein ist für mich ein perfektes Essen.

Haben Sie in Ihrem Leben schon einmal in der Gastronomie gearbeitet?

Ja, als Schülerin habe ich manchmal gekellnert – allerdings nicht sonderlich geschickt.

Was halten Sie von dem Sprichwort "Liebe geht durch den Magen?"

Ich koche schon sehr gerne aus Liebe. Und werde auch gerne aus Liebe bekocht!

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.