SENDETERMIN Fr, 13.07.18 | 02:10 Uhr | Das Erste

Für das Leben eines Freundes

(Return to Paradise)

Die drei amerikanischen Rucksacktouristen John (Vince Vaughn, Mitte), Tony (David Conrad) und Lewis (Joaquin Phoenix, li.) feiern auf Malaysia eine Dauerparty.
Die drei amerikanischen Rucksacktouristen John, Tony und Lewis feiern auf Malaysia eine Dauerparty. | Bild: ARD Degeto / NBC Universal

Spielfilm USA 1998

Drei amerikanische Rucksacktouristen, die außer ihrer Vorliebe für Frauen und Drogen nichts gemeinsam haben, feiern auf Malaysia eine rauschende Party. Während John und Tony verkatert in die Heimat zurückkehren, bleibt der Träumer Lewis im Land, um sich für die Rettung bedrohter Orang-Utans zu engagieren.

Zwei Jahre später sind John und Tony mit unterschiedlichem Erfolg ins Berufsleben gestartet. Beide erhalten überraschend Besuch von der energischen Anwältin Beth Eastern, die ihnen eine nicht gerade verlockende Einladung zum erneuten Besuch im Inselparadies überbringt. Dort wartet auf Lewis die Todesstrafe – und zwar wegen Besitzes von Haschisch, das er damals mit den beiden Kameraden gemeinsam gekauft hatte. Seine letzte Hoffnung ist eine mündliche Vereinbarung mit der Justiz: Falls seine Kumpels anreisen und sich vor Gericht als Mittäter bekennen, könnte Lewis’ drohende Hinrichtung in eine Haftstrafe umgewandelt werden. Für ihren Edelmut müssten John und Tony allerdings auch einen mehrjährigen Aufenthalt einem nicht gerade komfortablen malaysischen Kerker in Kauf nehmen.

Mit diesem Psychodrama um den Wert der Freundschaft verbeugt Joseph Ruben sich vor dem Franzosen Pierre Jolivet und dessen Thriller "Der Preis der Freiheit". Die enormen Schwierigkeiten, in die man mit ein paar Gramm Haschisch geraten kann, erinnern auch an Alan Parkers themenverwandtes Meisterwerk "12 Uhr nachts – Midnight Express". Getragen wird der Zusammenprall zwischen dem New Yorker Großstadtleben und den archaischen Gepflogenheiten eines fernöstlichen Landes von großartigen Schauspielerleistungen, allen voran Joaquin Phoenix als naivem Idealisten, der durch Gefängnisterror den Verstand verliert. Neben Vince Vaughns einfühlsamem Porträt eines Losers überzeugt Anne Heche als entschlossene Anwältin, die nichts unversucht lässt, um ihren todgeweihten Bruder zu retten.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
John Volgecherev "Sheriff" Vince Vaughn
Beth Eastern Anne Heche
Lewis McBride Joaquin Phoenix
Tony Croft David Conrad
Kerrie Vera Farmiga
Ravitch Nick Sandow
Musik: Mark Mancina
Kamera: Reynaldo Villalobos
Buch: Wesley Strick
Bruce Robinson
Regie: Joseph Ruben
0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Fr, 13.07.18 | 02:10 Uhr
Das Erste