1/1

Utta Danella – Lügen haben schöne Beine

Kathrin ist Wirtschaftsmathematikerin und will endlich den Richtigen finden. Andi ist Gärtner und hat noch immer Liebeskummer wegen seiner Ex.

Kathrin ist Wirtschaftsmathematikerin und will endlich den Richtigen finden. Andi ist Gärtner und hat noch immer Liebeskummer wegen seiner Ex.

Als die beiden sich beim Speed-Dating treffen funkt es – doch ihre Liebe fußt auf Lügen. Denn Kathrin hat tief gespapelt und sich als Krankenschwester ausgegeben. Andi wird zum Hochstapler – und Anwalt.

Kathrin und Andi verbringen die Nacht miteinander – und dann meldet er sich nicht. Einige Tage später sieht sie Andi als Gärtner arbeiten. Offenbar hat er ihr den Anwalt nur vorgespielt, um sie ins Bett zu kriegen. Den Hinweis ihrer besten Freundin Susanne, sie habe ihren Beruf ebenfalls verheimlicht, lässt Kathrin nicht gelten.

Sie ist beleidigt und heckt einen Plan aus: Dafür trifft sie sich mit Andi, verdreht ihm den Kopf, ...

... unternimmt romantische Ausflüge mit ihm, lässt ihn zappeln und macht per SMS Schluss.

Was das soll? Andi ist völlig ahnungslos und liegt mit seinem neuen Liebenskummer seinem Mitbewohner Norbert in den Ohren.

Der rät Andi vergeblich dazu, reinen Tisch zu machen und es nochmal mit Kathrin zu versuchen.

Einige Wochen später treffen sich Kathrin und Andi zufällig wieder. Nach einem dramatischen Zwischenfall "spielen" sie die Speed-Dating-Szene noch einmal nach. Diesmal mit offenen Karten und bereit, das klassische Rollenmodell auf den Kopf zu stellen.

Doch haben sie tatsächlich eine zweite Chance? Denn schon schleichen sich wieder Zweifel ein: Kathrin fürchtet den Büroklatsch, wenn ihre Beziehung zu Gärtner Andi bekannt wird.

Doch die tollen Momente und das gute Gefühl nicht mehr allein zu sein, überwiegen. Und so sind die Zeiten, in denen Kathrin beim Bäcker nur ein Brötchen kauft, dank Andi endlich vorbei.