Arrivederci, Commissario Brunetti

Zum letzten Mal: Uwe Kockisch ermittelt am 1. Weihnachtstag in "Stille Wasser"

Brunetti (Uwe Kockisch) erhält den entscheidenden Hinweis zu Casatis Tod...
Zum letzten Mal: Uwe Kockisch ermittelt am 1. Weihnachtstag in "Stille Wasser" | Bild: ARD Degeto / Nicolas Maack

Am 1. Weihnachtstag zeigt Das Erste mit "Donna Leon – Stille Wasser" die letzte Verfilmung der für das Fernsehen adaptierten Bestseller von Romanautorin Donna Leon.

In seinem 26. Fall muss Uwe Kockisch als Guido Brunetti die eigenen Grenzen erkennen: Der venezianische Commissario ist von seiner aufreibenden Arbeit ausgebrannt und braucht nach einem Schwächeanfall in der Questura dringend Erholung. Doch auch im Krankenstand macht sich der idealistische Ermittler daran, den mysteriösen Todesfall eines Bienenzüchters aufzuklären, der ihm in kurzer Zeit ein besonders vertrauter Freund geworden war.

Ein vager Mordverdacht, Indizien für einen Umweltskandal und ein altes Geheimnis sorgen dafür, dass Brunetti eigene Ermittlungen anstellt und seine Gesundheit aufs Spiel setzt. Die idyllische Laguneninsel Sant’Erasmo dient Regisseur Sigi Rothemund als Kulisse für die Verfilmung des Donna-Leon-Bestsellers "Stille Wasser".

Hochkarätige Besetzung

An der Seite von Uwe Kockisch als Commissario Brunetti spielen Julia Jäger als Paola Brunetti, Karl Fischer als Sergente Vianello, Annett Renneberg Signorina Elletra, Dietmar Mössmer als Alvise, Laura-Charlotte Syniawa als Chiara Brunetti, Patrick Diemling als Raffi Brunetti, Ueli Jäggi als Dottore Aurino und in den gewohnt hochkarätig besetzen Episodenrollen Marie Leuenberger, Hermann Beyer, Suzanne von Borsody, Kai Schumann, Roman Knižka, Gerhard Gabers, Anton Spieker, Paul Faßnach, Volkmar Kleinert, Daniel Rodic, Sandra Nedeleff u.v.a.

Ein Stück Fernsehgeschichte geht zu Ende

Das Erste verabschiedet sich von der beliebten Krimireihe "Donna Leon" auf einem besonderen Sendeplatz und zeigt Uwe Kockisch als Commissario Brunetti in seinem letzten Fall "Stille Wasser" am 1. Weihnachtstag, 25. Dezember 2019, um 20:15 Uhr, online first in der Mediathek ab 23. Dezember 2019.

"Donna Leon – Stille Wasser" ist eine Produktion der UFA Fiction (Produzent: Benjamin Benedict, ausführender Produzent: Marc Lepetit) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste für den Sendeplatz „DonnerstagsKrimi im Ersten“.

Die Redaktion verantworten Barbara Süßmann und Katja Kirchen (ARD Degeto). Das Drehbuch stammt von Stefan Holtz und Florian Iwersen nach dem gleichnamigen Roman von Donna Leon. Regie führte erneut Sigi Rothemund.

14 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.