1/1

Die Bilder zum Film

Der Gesundheitsinspektor im amerikanischen Hauptquartier des NATO-Kommandos in Vicenza wird erstochen aus einem Kanal gefischt. Alles deutet auf einen Raubmord hin, doch Commissario Brunetti ist misstrauisch. | Bild: ARD Degeto / Martin Menke

Der Gesundheitsinspektor im amerikanischen Hauptquartier des NATO-Kommandos in Vicenza wird erstochen aus einem Kanal gefischt. Alles deutet auf einen Raubmord hin, doch Commissario Brunetti ist misstrauisch.

Zusammen mit Sergente Vianello betrachtet er den üppigen Palazzo eines "ehrenwerten" Herren. Der Commissario spürt, dass Ermittlungen hier unerwünscht sind.

Doch Commissario Brunetti ist fest entschlossen, den Fall aufzuklären und lässt sich zum Einsatzort bringen.

Auch Vice Questore Patta ist in Begleitung unterwegs. Er ahnt nicht, dass der einflussreiche Geschäftsmann Signore Viscardis ein Mafioso ist und eigene Interessen verfolgt.

Maggiore Ambrogiani unterstützt ihre Kollegen Brunetti und Vianello bei dem Fall und kann bereits erste Hinweise liefern.

Besuch im amerikanischen Hauptquartier des NATO-Kommandos in Vicenza. Brunetti und Vianello sind überrascht, dass Captain Peters von der US-Armee eine Frau ist. Sie war Fosters Vorgesetzte und weiß offenbar mehr, als sie zugibt.

Vice Questore Patta ahnt immer noch nicht, was Viscardis im Schilde führt und will sich bei dem einflussreichen Geschäftsmann einschmeicheln.

Doch langsam kommt Brunetti einem Skandal auf die Spur. Hat Viscardis womöglich den Gemäldediebstahl inszeniert, um Brunetti von wichtigeren Dingen abzulenken?

Auch privat ist Brunetti gefordert. Er versucht seine Frau Paola davon abzuhalten, das Geld ihres Vaters Conte Falier am Rouletttisch zu verspielen.

Interessant wird es, als Brunetti im Casino auf Vice Questore Patta in Begleitung von Signore Viscardis trifft. Brunetti hat mittlerweile brisante Informationen gesammelt, die dem einflussreichen Geschäftsmann nicht gefallen werden.

Als sich Signore Viscardis in die Enge getrieben fühlt, hat er keine Bedenken, Commissario Brunetti zu drohen. Doch Brunetti lässt sich nicht so leicht einschüchtern.

Der Kleinganove Pantano ist in die Sache verstrickt. Als er die Polizei bemerkt, flieht er über die Dächer, um sich einer Verhaftung zu entziehen.

Commissario Brunetti und Sergente Vianello wollen den flüchtigen Verbrecher durch einen Warnschuss stellen.

Doch sie haben nicht mit Signora Ruffolo gerechnet. Sie ist eine starke Frau und nimmt das Gesetz in ihre eigene Hand.

Auch Maggiore Ambrogiani ist eine starke Frau und hat ihren ganz eigenen Stil. Dadurch treibt sie die Ermittlungen weiter voran.

Und am Ende erhält Brunetti ausgerechnet von seinem Schwiegervater Conte Falier, ein Mann aus dem alten venezianischen Adel, brisante Informationen, die zur Lösung des Falls beitragen ...