1/1

Kampf um Montecristo – Bilder zur Doku

Groß ist Montecristo nicht. Trotzdem birgt der elf Quadratkilometer messende Felskegel zahlreiche Schätze der Natur.

Groß ist Montecristo nicht. Trotzdem birgt der elf Quadratkilometer messende Felskegel zahlreiche Schätze der Natur.

Francesca Giannini wacht über Montecristo.

Die Biologin versucht, die Insel vor der Zerstörung zu retten.

Bestimmte Schnecken gibt es nur hier auf Montecristo.

Auch der Sardische Scheibenzüngler hat auf Montecristo eines seiner letzten Zufluchtsgebiete.

Die Montecristo-Viper ist vielleicht die giftigste Schlange Europas.

Von der Montecristo-Ziege gibt es nur noch circa 300 Tiere.

Auch die Unterwasserwelt von Montecristo ist einzigartig.

Die letzten Sturmtaucher des Mittelmeeres brüten auf Montecristo.

Ratten bedrohen das ganze Ökosystem der Insel.