SENDETERMIN Mo, 26.06.17 | 22:45 Uhr | Das Erste

Die Story im Ersten: Wahlkampf, Machtkampf, AfD

Die Story im Ersten

Wahlkampf, Machtkampf, AfD | Video verfügbar bis 26.06.2018

Die AfD – noch nie ist eine neue Partei in Deutschland so schnell gewachsen. Noch nie hat eine neue Partei das Land so polarisiert wie die AfD. Dabei hat sie innerhalb kürzester Zeit einen dramatischen Wandel von der Anti-Euro-Partei zur Protestpartei gegen das Establishment gemacht. Tabus brechen, Gräben ziehen, dafür ist die AfD bekannt. Sie nennt das Mut zur Wahrheit oder schlicht Realismus.

Neues Spitzenteam

Seit dem Parteitag in Köln am 22. April hat die AfD ein Programm und ein neues Spitzenteam: Alice Weidel und Alexander Gauland. Sie sollen das breite Spektrum der unterschiedlichen Strömungen in der Partei repräsentieren: von wirtschaftsliberal bis konservativ-national. Die Zielmarke für die Bundestagswahl lautet 15 Prozent.

Alice Weidel, das neue Gesicht der AfD.
Alice Weidel, das neue Gesicht der AfD.

Doch in der Partei herrschen Flügelkämpfe, Machtkämpfe und immer haben sie mit der Reizfigur der Partei, dem thüringischen AfD-Landeschef Björn Höcke zu tun. Parteichefin Frauke Petry wollte ihn aus der Partei werfen, Spitzenmann Gauland will ihn behalten, seine Kollegin Alice Weidel wollte ihn erst loswerden und dann doch behalten. Was nun?

Widersprüche und ungelöste Konflikte

Die Autoren schildern die Entwicklung der Partei in den vergangenen Monaten und fragen nach der Glaubwürdigkeit ihres Programms und ihres Anspruchs, eine Partei gegen das Establishment zu sein. Es ist eine Geschichte voller Widersprüche und ungelöster Konflikte. Eine Geschichte von ernüchterten Mitstreitern, Streit an der Basis und im Vorstand, Prinzipientreue und Machtspielen. Ist die Partei, die so anders sein will, am Ende doch nur eine ganze normale Partei?

Ein Film von Wolfgang Minder und Rainer Fromm

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass uns im Film "Wahlkampf, Machtkampf, AfD“, der am 26.06.2017 um 22.45 Uhr als "Story im Ersten" ausgestrahlt wurde, ein Fehler unterlaufen ist. Der ursprünglich bei Minute 39 ff vorkommende Text über Björn Höcke: "Völkische Weltanschauung und rechter Idealismus sind ihm wichtiger als Parteiräson, sagt er," ist falsch. Diesen Satz hat Björn Höcke nicht gesagt.

20 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mo, 26.06.17 | 22:45 Uhr
Das Erste

Produktion

Diese Sendung wurde vom
Westdeutschen Rundfunk produziert.