SENDETERMIN Fr., 27.12.19 | 16:45 Uhr | Das Erste

Jüdische Akzentsendung: Der Mutmacher

PlayMit dem „Demokratiebus“ fuhren Shai Hoffmann und sein Team 2017 vor der Bundestagswahl durch Deutschland und diskutierten über Demokratie und Toleranz.

Als im September 2018 Rechtsradikale durch die Chemnitzer Innenstadt ziehen und Ausländer jagen, hält es ihn nicht mehr im Sessel. Er startet ein Crowdfunding-Projekt, sammelt Geld und will Busse nach Chemnitz chartern für friedliche Demonstranten gegen Hass und Gewalt. Was er erntet, sind 30.000 Likes – und zum Teil bitterböse Hass-Posts. Fragen treiben den Berliner Aktivisten und Sozialunternehmer Shai Hoffmann um: Was hält unsere Gesellschaft noch zusammen? Was können wir gegen Hass und Vorurteile tun? Der Berliner will mit Wutbürgern und mit Mutlosen ins Gespräch kommen. Die offene Gesellschaft retten – das ist seine Mission. Mit seinen Aktionen macht er anderen Mut, selbst aktiv zu werden.

Rückbesinnung auf seine jüdischen Wurzeln

Shai Hoffmann ist Schauspieler, Moderator, Dozent und Aktivist. Für viele Aktionen setzt er auf Crowdfunding und die Hilfe seiner Unterstützer.
Shai Hoffmann ist Schauspieler, Moderator, Dozent und Aktivist.

Dabei weiß er um die Grenzen seiner Möglichkeiten und seiner Gesundheit. 2007 hatte ihm sein Vater Chaim eine Niere gespendet. Die Transplantation machte ihn unabhängig von der Dialyse. Doch zugleich musste er seine Karriere als Schauspieler an den Nagel hängen. Shai Hoffmann begann noch einmal ganz von vorn mit einem Wirtschaftsstudium und ist heute Dozent, Moderator, Aktivist.

Seit der Transplantation ist die Beziehung zum Vater noch herzlicher geworden. Dazu gehört auch die Rückbesinnung auf seine familiären, jüdischen Wurzeln und Traditionen, die immer wieder mit Hass und Vorurteilen belegt werden.

Ein Film von Bernd Seidl

18 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Fr., 27.12.19 | 16:45 Uhr
Das Erste

Produktion

Südwestrundfunk
für
DasErste