SENDETERMIN Mo, 18.12.17 | 22:45 Uhr | Das Erste

Vorsicht, Verbraucherfalle! – Mogelei bei Bio-Produkten

PlayApfelplantagen in Chile –  Ist hier alles bio? Verbraucherfallen Reporterin Hendrike Brenninkmeyer findet es heraus.

Auch in dieser Folge entlarven ARD-Reporter wieder die Tricks von Unternehmen und Händlern. In spannenden Aktionen und Selbstversuchen decken sie auf, wie Verbraucher getäuscht werden, diesmal mit folgenden Themen:

Mogelei bei Bio-Produkten – warum Betrüger nicht auffallen

Das Geschäft mit Bio-Lebensmitteln boomt. Immer mehr Produkte im Supermarktregal tragen das EU-Biosiegel – auch wenn sie nicht mal aus der EU kommen: Sesam aus Ägypten, Bohnen aus China oder Olivenöl aus Tunesien. Doch wie bio sind die Produkte wirklich?

Die Reporter von "Vorsicht, Verbraucherfalle!" haben sich in mehreren Ländern auf Spurensuche begeben – mit erschreckenden Ergebnissen. Sie fanden Apfelplantagen, die hochgradig mit Pestiziden belastet sind und Anbauer, die gar nicht kontrolliert werden können.

Die Ergebnisse:

Falsche Onlineshops – wie mit schönem Schein abkassiert wird

Ein iPad für 200 statt für 350 Euro oder eine Designer-Handtasche für den halben Preis. Sie sehen aus wie hochwertige Onlineshops, locken mit Markenprodukten zu Toppreisen, doch alles ist nur schöner Schein. Die Reporter von "Vorsicht, Verbraucherfalle!" zeigen, wie beim Onlinehandel getrickst und getäuscht wird – in einem spannenden Selbstversuch.

Sie eröffnen selbst einen Internetshop und bieten Waren an, die es gar nicht gibt. Wie mit falschen Onlineshops Kasse gemacht werden kann und worauf Sie beim Interneteinkauf achten sollten, sieht man in dieser Sendung.

Außerdem Thema in dieser Folge:

Andere Sendungen

15 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.