Peter Großmann

PlayPeter Grossmann
Moderatoren-Porträt: Peter Großmann | Bild: WDR / Annika Fußwinkel

»"Da ist der Mann vom Sport", höre ich immer wieder über mich. Stimmt. Schließlich habe ich als Diplom Sportlehrer den Sport quasi im Blut. Und inzwischen auch 23 Jahre im ARD Morgenmagazin mit weit über 14000 (!) Sportblöcken inklusive Berichten und Live Reportagen auf der Moderatoren Uhr.
Den Lohn für das lange frühe Aufstehen gab es dafür 2012: Das Team vom Moma gewann den Fernsehpreis.

Aber ich habe mich auch anders ausprobiert. Mit der Musik hat alles begonnen im Jahr 1985. Da zog ich als Sänger der Band "Strandjungs" acht Jahre durch Deutschland. Eine schöne Zeit mit mehr als 1000 Live Konzerten und 8 CDs.

Es folgte das Radio, beim WDR in Dortmund und beim SWR. Ab 1995 dann bei Eins Live, mit prämierter "Sonderbarer" Moderation und vielen Jahren Radio Comedy.

Nach dem Start im Moma 1996 gab es im WDR Fernsehen neben vielen Auftritten als Reporter auch eine eigene Show. "Unsere Welt – das Spiel" war das Quiz zu einer neuen Umweltlotterie. Inzwischen Geschichte. Das Quiz und die Lotterie. Nicht aber meine Leidenschaft fürs Schreiben. Zehn Bücher sind inzwischen veröffentlicht. Biographien, Romane und Sachbücher. Meist zum Thema Sport. Aber nicht immer. Und das ist auch gut so. Denn bei WDR 4 geht es im Radio seit 2017 wieder um Musik. Immer Freitags abends schicke ich die Hörer mit Songs der 70/80er Jahre ins Wochenende.

Und wenn sie mich im Moma mal nicht finden können, müssen sie nur ein bisschen weiterschauen. Denn seit Anfang 2019 gibt es in der ARD eine neue Herausforderung für mich. Ich gehöre zum festen Moderatorenteam von "Live nach 9".«

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.