Was Sie über den Geschmacks- und Geruchssinn wissen müssen

Tim Mälzer auf "Geschmacksreise"
Tim Mälzer will wissen, warum wir bestimmte Geschmäcker und Gerüche bevorzugen.

Infobox Geschmacksrichtungen:

  • Es gibt fünf Geschmacksrichtungen: süß, salzig, sauer, bitter und umami, das steht für herzhaft.
  • Ob "fett" auch eine eigene Geschmacksrichtung ist, wird gerade erforscht.
  • 'Schärfe' ist kein Geschmack, sondern ein Schmerzempfinden.
Welche Geschmacksrichtungen gibt es?
Welche Geschmacksrichtungen gibt es?

Infobox Geschmacksinn:

  • Kinder schmecken viel intensiver als Erwachsene: Säuglinge haben etwa 10 000 Geschmacksknospen, Senioren nur noch circa 2000, der Rest ist abgestorben.
  • Bei Kindern befindet sich das Geschmackssystem noch im Lernzustand. Meist mögen sie etwas Neues erst, wenn sie es zwischen acht bis 15 Mal probiert haben.

Infobox Geruchssinn:

  • Der Mensch kann vermutlich bis zu eine Billion verschiedener Düfte auseinanderhalten,  immerhin besitzen wir über zehn Millionen Riechzellen.
  • Ungeborene Babys können schon ab der 28. Schwangerschaftswoche riechen.
0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.