Tim Mälzers Rezepte aus dem Film

Tim Mälzer
Tim Mälzer

Tims Rinderroulade:

Zutaten: für 4-6 Personen

8 Scheiben Rinderrouladen a 150g
1 gr Gewürzgurke ( ca. 120g)
4 EL scharfer Senf
4 Zwiebeln
16 Scheiben durchwachsener Speck
Salz, Pfeffer
10 EL Mehl
1 Möhre
1 Petersilienwurzel
1 Stange Lauch
1 TL Zucker
1 EL Tomatenmark
1/2 l junger Rotwein
60g kalte Butter
1/2 Bund Schnittlauch

Zubereitung

1. Das Rouladenfleisch auf einer langen Bahn Klarsichtfolie ausbreiten. Eine zweite Klarsichtfolie darüberlegen und das Fleisch mit einem Plattierer oder einer Pfanne schön platt klopfen. Klarsichtfolie entfernen, das Fleisch mit Senf bestreichen und mit Speckstreifen belegen.

2. Die Gurke längs achteln und am unteren Ende der Bahnen auflegen. 3 Zwiebeln pellen, in feine Streifen schneiden und über den Gurken verteilen. Die Seiten der Rouladen einklappen, die Rouladen zusammenrollen und an der Nahtstelle mit Holzspießen oder Rouladennadeln fixieren.

3. Den Backofen auf 130 Grad vorheizen.

4. Die Rouladen mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden. In einem Bräter mit heißem Öl rundherum goldbraun braten.

5. Möhren und Petersilienwurzel schälen und würfeln. Die Gemüse im Bräter neben den Rouladen hellbraun garen. Zucker und Tomatenmark unterrühren und solange weiterbraten, bis ein Bodensatz entsteht. Rotwein angießen und den Bodensatz loskochen.

6. Den Bräter auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben und die Rouladen darin 2 Stunden offen garen, dabei ab und zu wenden.

7. Die fertig gegarten Rouladen herausnehmen und auf einer Platte im ausgeschalteten Ofen warm halten. Die Sauce durch ein Sieb in einen Topf passieren und offen 3 bis 5 Minuten einkochen. Die Butter würfeln und unter Rühren in der Sauce schmelzen, dann mit Salz und Pfeffer würzen und über die Rouladen gießen. Schnittlauch in Röllchen schneiden und darüberstreuen.

Zubereitungszeit: 50 Minuten plus 2 Stunden Garzeit

Tim Mälzer bereitet seine Bio-Pizza zu.
Tim Mälzer bereitet seine Bio-Pizza zu.

Tim Mälzers Pizza:

Zutaten für 4 Personen:

1/2 Würfel frische Hefe aus dem Kühlregal
500 g Mehl (Type 00 oder 405)
1 EL Olivenöl
½ EL Salz
Mehl zum Bearbeiten
1 Dose Pizzatomaten
300 g Mozzarella
20 Scheiben Salami

Zubereitung:

1. Die Hefe in eine Schale bröseln, mit einem Schneebesen 240ml lauwarmes Wasser einrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.

2. Mehl und Salz in eine Schüssel geben und eine große Mulde hineindrücken. Hefemischung und Olivenöl in die Mulde geben und verkneten. Die Arbeitsfläche mit wenig Mehl bestäuben und den Teig aus der Schüssel nehmen. Dann für mindestens 10 Minuten mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.

3. Den fertigen Teig zu einer Kugel formen, in einer Schüssel mit einem feuchten Küchentuch abdecken und an einen warmen Ort stellen. Der Teig braucht jetzt mindestens 1 1/2 bis 2 Stunden zum Gehen. Dabei sollte sich das Teigvolumen verdoppeln.

4. Anschließend erneut auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten. Dann vierteln, zu 4 Kugeln formen und vor der Verarbeitung mit einem Küchentuch abgedeckt eine weitere 1/2 Stunde auf der Arbeitsfläche ruhen lassen.

5. Den Backofen samt Backblech oder Pizzastein ( zweite Schiene von unten) auf 200 Grad vorheizen. Ein Pizzastein sollte mindstes 30 bis 45 Minuten vor dem Gebrauch vorgeheizt werden.

6. 4 Bögen Backpapier auf die Größe des Backblechs oder Pizzasteins zuschneiden.

7. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, die Teigkugeln mit den Fingern flach drücken und mit einem Nudelholz dünn ausrollen. Die Pizzaböden jeweils auf einen Bogen Backpapier legen.

8. Dann die Pizza mit Tomatensauce nach Gefühl bestreichen und mit Salami belegen. Die Mozzarella in kleine Stücke reißen und die Pizza ebenfalls damit belegen.

9. Dann mit Hilfe des Backpapiers auf das Backbleck oder den Pizzastein legen. Die Pizza für 10 bis 15 Minuten im Ofen backen. Mit den übrigen Pizzen genauso verfahren.

Zubereitungszeit: 25 Minuten ( plus 1 1/2 bis 2 Stunden Gärphase)

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.