SENDETERMIN Mi, 04.07.18 | 20:15 Uhr | Das Erste

Farbe bekennen: Angela Merkel

PlayAngela Merkel bei "Farbe bekennen"
Farbe bekennen: Angela Merkel | Bild: ARD

Der Streit zwischen den Unionsparteien CDU und CSU ist fürs Erste beigelegt. Aber wie will die Große Koalition jetzt weiterarbeiten?

In "Farbe bekennen" hat Kanzlerin Angela Merkel erstmals die "Transitzentren"-Pläne konkretisiert und erklärt, dass Entscheidungen dort innerhalb von zwei Tagen fallen müssten – "das sagt das Grundgesetz".

Kernaussagen des Gesprächs vorab bei tagesschau.de

Nach dem Asylstreit: Wie will die Große Koalition jetzt weiterarbeiten?

Die SPD fremdelt mit den Vereinbarungen zur Migration und Zurückweisung. Das Vertrauen zwischen Abgeordneten und Ministern der Union hat gewaltig gelitten. So sehr, dass die künftige Zusammenarbeit stark vom Streit der vergangenen Wochen überlagert wird. Nach persönlichen Anschuldigungen und der Rücktrittsdrohung von Horst Seehofer: Hat Angela Merkel noch die Autorität, die Regierung drei Jahre lang weiterzuführen?

Diese und andere Fragen stellen Tina Hassel, Studioleiterin und Chefredakteurin Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio, und ARD-Chefredakteur Rainald Becker der Bundeskanzlerin am Mittwoch, 4. Juli 2018, im "Farbe bekennen". Das Erste strahlt die 15-minütige Sondersendung um 20:15 Uhr aus.

Die Sondersendung ist eine Produktion des ARD-Hauptstadtstudios und wird im ARD Text auf Seite 150 für gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer live untertitelt.

Andere Sendungen

8 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.